viernes, octubre 19, 2007

Hilfe für Zeuge von paranormale Phänomene

Sehr geehrte Besucher,

ich heisse Miguel Jordan und bin ein chilene Diplom Ingenieur und mache meine Doktorarbeit hier in Deutschland.

Was ich auch mache ist christliche Hilfe und Beratung für manche Leute geben, die unangenehme paranormale Phänomene erlebt haben oder immer noch erfahren. Obwohl ich mehr mit Leute von spanische Rede arbeite, bin ich immer bereit um jemanden zu helfen wenn es nötig ist. Manchmal gehen manche Zeuge von paranormale Phänomene nicht zum Pfahrer und auch nicht zum Psychiater (Arzt) und auch nicht zur Pyschologe und manchmal versuchen diese Zeuge Hilfe zu finden bei Leute die sich als Heiler selbstbennen und von denen gibt es vielleicht gute Leute und nicht gute Leute.

Ich weiss nicht was sie für paranormal halten oder verstehen aber für mich und andere Leute (Wissenschaftler) so wie für mehrere Zeuge sind solche Phänomene die nicht eine initiale (am Anfang) klare Erklärung haben nur das, etwas unverständlich aber etwas das man besonders als paranormal in der Gesselschaft bennent. Wenn man diese Phänomene folgt, besonders die Fälle der Zeuge konnte man (theoretisch) mit der Zeit einen besseren Verständnis des Phänomen haben und es in eine bekannte Gruppe von Phänomene klassifizieren, obwohl immer noch paranormal oder nicht (nicht paranormal). Manche spirituelle Phänomene sind auch als paranormal verstanden oder geglaubt oder klassifiziert aber können religiose Phänomene sein. Andere könnten man als psycho-physiologische Phänomene klassifizieren aber es gibt auch gemischte Erklärungen und gemischte Urkunde wie zum Beispiel Leute die vielleicht von seelische Krankheiten leiden aber sowieso reale ungewöhnliche und für den Patient unbekannte Phänomene erfahren. Es ist auch klar das man vorsichtig sein muss wenn man die wahrgenommene Phänomene analysiert und klassifiziert. Deshalb ist dies alles ein komplexen Thema wo man nicht so einfach die Phänomene von Zeuge definieren sollte und das gilt auch selbst für die Zeuge. Deshalb ist das Wort "paranormal" technisch richtig benutzt. In http://de.wikipedia.org/wiki/Paranormal kann man das nächste über den Begrif paranormal lesen: "Paranormal als Adjektiv (para = neben, gegen, im Vergleich mit) bezeichnet etwas von der Normalität abweichendes. Faktisch wird der Begriff im Deutschen oft synonym zu übersinnlich verwendet, also für Phänomene, die durch die "normale" Wissenschaft nicht zu erklären aber in den Augen der Wortverwender dennoch vorhanden sind. Aus wissenschaftlicher Sicht ist die Existenz dieser Phänomene jedoch unbewiesen; deren Behauptung wird daher als para- oder pseudowissenschaftlich eingeordnet."

Zurück zu meinen Vorschlag erkläre ich so hiermit meine Absicht um meine Hilfe zu bieten. Ich arbeite in diesen Bereich seit Ende 1996 (sehe http://esiomajb.blogspot.com/ ) und mache es alles umsonst! es gibt eine Menge von Phänomene die nicht paranormal sind aber so begriffen sind und deshalb muss man ein bischen Hilfe geben so das die Zeuge erkennen könnten was ist paranormal und was nicht. Manchmal sind manche paranormale Phänomene nur spirituelle oder religiöse Phänomene und so kann ich diese Zeuge zum Pfahrer weiterleiten aber bevor dies ist es schwer diese Zeuge zu treffen. Vielleicht kommt Leute zu ihr und ich konte denen ein bischen helfen, als mindestens eine minimale und grobe Hilfe die schon viel Wert sein kann für Leute die nicht wissen ob sie solche Episodie erzählen müssen oder nicht, und manchmal auch bevor glauben oder nicht glauben das es wahr sind.

Ich bin schon seit lange in der Suche von Leute die solche paranormale Erfahrungen gehabt haben aber besonders diejenige die unangenehme Erfahrungen gehabt haben da diese Leute mehr Hilfe braucht!

Falls ich von Hilfe sein konnte wäre ich ganz froh.
Alles Beste und vielen Dank um dieses Email zu lesen.

Miguel Jordan
esiomajb@gmail.com
http://esiomajb.blogspot.com/
Edition: 19/10/07
Publicar un comentario